Schalten Sie bitte Javascript in Ihrem Browser ein. Die Funktionen der Wanderseite können nur mit eingeschaltetem Javascript korrekt genutzt werden.

Briefbogen formatieren (Vorlagen, Formate, Muster)

Text/Fotos: Sprache-Kompakt Redaktion  

Die räumliche Gliederung eines DIN A4-Blattes als geschäftlicher Briefbogen regelt die DIN 5008. Hier sind Abmessungen, Seitenränder und die Positionierung des Absenders, der Anschrift, der Kommunikationszeile, der Betreffzeile, der Anrede, des Brieftextes, des Grußes sowie der Unterschrift und Anlagen normiert. Darüber hinaus enthält die DIN-Norm Vorgaben für die Schriftart sowie Hervorhebungen. Diese Normen wurden bereits 1928 eingeführt und seither mehrmals überarbeitet. Sie sollen mit ihren Standards die geschäftliche Kommunikation und die Bearbeitung sowie Ablage der Geschäftspost erleichtern.

Schriftart, Schriftgröße und Hervorhebungen Verbindliche Vorgaben für die Schriftart gibt es nicht. Es wird jedoch empfohlen, bei der Wahl auf gute Lesbarkeit zu achten. Geläufige Schriftbilder sind Arial, Times und Helvetica. Ausgefallene Schriftarten hingegen erschweren das Lesen. Die Schrift sollte mindestens 10pt, am besten 12pt groß sein. Der Fließtext wird mit einzeiligem Abstand geschrieben, Absätze mit einer Leerzeile voneinander getrennt.

Hervorhebungen im Text

Wichtige Textpassagen oder einzelne Elemente des Briefs können optisch hervorgehoben werden. Die Betreffzeile wird beispielsweise fett hinterlegt. Darüber hinaus stehen Einrückungen, Kursivschrift, Farben, Großbuchstaben, das Zentrieren und Anführungszeichen zur Verfügung.

Ebenfalls gelistet, aber weniger empfehlenswert sind der Wechsel der Schriftart oder Größe sowie die Unterstreichung, die höchstens zur Markierung von Hyperlinks eingesetzt werden sollte.

Seitenränder auf einem Briefbogen

Ein Briefbogen für Geschäftsbriefe sowie für offizielle Korrespondenz hat das Format DIN A4. Die Seitenränder, an denen der Druckbereich vom Blattrand eingerückt ist, haben folgende Abmessungen:

  • 2,5 cm linker Seitenrand
  • 2,0 cm rechter Seitenrand (Informationsblock mindestens 1 cm)
  • 2,7 cm Seitenrand oben (Form A, Form B 4,5 cm)
  • 2,5 cm Seitenrand unten

Alle Elemente richten sich nach dem Anschriftenfeld Die Fixmarke, nach der sich die Positionierung aller anderen Elemente richtet, ist das Anschriftenfeld, das bei einem Geschäftsbrief im Sichtfenster des Briefumschlags erscheinen muss. Das Anschriftenfeld eines Geschäftsbriefs ist 9 Zeilen hoch plus 1 Zeile, in die die Rücksendeadresse geschrieben wird. Die Zeile für die Rücksendeadresse beginnt bei einem Brief der Form A 27 mm, bei einem Brief der Form B 45 mm von der oberen Blattkante. Der Bereich darüber ist für die Absenderangaben im Briefkopf vorgesehen. Die dem Anschriftenfeld nachfolgenden Elemente können zeilenweise positioniert werden.

Ein Briefbogen der Form A sieht entsprechend wie folgt aus:

Korrekturservice
Fehlerfreie Briefe, E-Mails und Texte! Textprofis korrigieren Ihre Schreiben auf Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik, Logik und Stil. - Fehlerfreie Briefe und E-Mails: schnell und sicher!

Briefe

Qualität aus unserem Online-Shop!
Kurze, enge Herren Laufshorts aus funktionalem Gewebe (weiche, elastische Qualität mit Lycra, atmungsaktive Mesheinsätze) ... - Für günstige 20,09€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)

Qualität aus unserem Online-Shop!
Bella Damen Kurzarm T-Shirt mit V Ausschnitt

Damen Kurzarm T-Shirt aus gekämmter, ringgesponnener Baumwolle (superweiches 1x1 Baby Rib Knit) ...
Für günstige 8,23€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)

Webtipps | Datenschutz | Impressum